Wir entwickeln innovative Gasmesstechnik für mehr Arbeitssicherheit!

Überwachung krebserregender Gefahrstoffe

Die selektiven PID-Gasmessgeräte der Dräger X-pid Serie eignen sich ideal für Anwender mit hohem Messaufkommen in der Industrie. Benzol, Butadien und andere leichtflüchtige organische Verbindungen (VOCs) sind bereits in geringsten Konzentrationen krebserregend. Stoffspezifische Messungen sind von entscheidender Bedeutung, da häufig auch andere Gase und Dämpfe vorhanden sind, die bei Verwendung von Messtechnik mit geringerer Selektivität Querempfindlichkeiten verursachen können.

  • Broadband measurement for pre-testing and localisation of measuring spots.
  • The seeker allows a continuous, direct-reading measurement of the total concentration of all volatile organic compounds (VOC) present. Measurement mode seeker displays the VOC sum concentration and is comparable to single PID instruments.
More Details
Measuring range (in ppm)
  • isobutylene equivalent
    0.01 - 60
Measuring range (in ppm)
  • isobutylene equivalent
    0.01 - 60
  • Breitbandmessung zur Vorprüfung und Lokalisierung von Messstellen.
  • Der Sucher ermöglicht eine kontinuierliche, direktanzeigende Detektion der Gesamtkonzentration aller vorliegenden leichtflüchtigen organischen Verbindungen (VOCs). Messmodus Sucher zeigt die VOC Summenkonzentration unter Annahme von Isobuten an und ist vergleichbar mit Einzel-PID-Messgeräten.
Messbereich in ppm
  • Isobuten Äquivalent
    115-11-7
    0.01 - 60
Mehr Details
  • Selective measurement for compound-specific clearence measurements.
  • The analysis allows a selective measurement of pre-selected compounds, so-called target compounds, in a few seconds. An accurate concentration is automatically calculated for each target compound. Measurement mode analysis is comparable to laboratory gas chromatographs.
More Details
Measuring range (in ppm)
  • acrolein
    1.00 - 100
  • benzene
    0.05 - 25
  • butadiene, 1,3-
    0.20 - 25
  • dichloroethylene, 1,1-
    0.20 - 50
  • dichloroethylene (cis)
    0.20 - 50
  • dichloroethylene (trans)
    0.20 - 50
  • ethylbenzene
    3.00 - 300
  • ethylene oxide
    1.00 - 100
  • hexane, n-
    1.00 - 100
  • isobutylene
    0.20 - 100
  • propylene oxide
    0.50 - 25
  • styrene
    3.00 - 300
  • tetrachloroethylene
    2.00 - 150
  • toluene
    1.00 - 100
  • trichloroethylene
    1.00 - 100
  • vinyl chloride
    1.00 - 100
  • xylene, m-
    3.00 - 300
  • xylene, o-
    3.00 - 300
  • xylene, p-
    3.00 - 300
  • Selective measurement for compound-specific clearence measurements.
  • The analysis allows a selective measurement of pre-selected compounds, so-called target compounds, in a few seconds. An accurate concentration is automatically calculated for each target compound. Measurement mode analysis is comparable to laboratory gas chromatographs.
More Details
Measuring range (in ppm)
  • acrolein
    1.00 - 100
  • benzene
    0.05 - 25
  • butadiene, 1,3-
    0.20 - 25
  • dichloroethylene, 1,1-
    0.20 - 50
  • dichloroethylene (cis)
    0.20 - 50
  • dichloroethylene (trans)
    0.20 - 50
  • ethylbenzene
    3.00 - 300
  • ethylene oxide
    1.00 - 100
  • hexane, n-
    1.00 - 100
  • isobutylene
    0.20 - 100
  • propylene oxide
    0.50 - 25
  • styrene
    3.00 - 300
  • tetrachloroethylene
    2.00 - 150
  • toluene
    1.00 - 100
  • trichloroethylene
    1.00 - 100
  • vinyl chloride
    1.00 - 100
  • xylene, m-
    3.00 - 300
  • xylene, o-
    3.00 - 300
  • xylene, p-
    3.00 - 300
  • Selektive Messung zur spezifischen Überwachung krebserregender Gefahrstoffe.
  • Die Analyse ermöglicht eine selektive Messung zu vorab ausgewählten Einzelstoffen, sogenannten Zielstoffen, in wenigen Sekunden. Für jeden Zielstoff wird automatisch eine genaue Konzentration angezeigt. Messmodus Analyse ist für Benzol optimiert und vergleichbar mit Gaschromatographie-Laborgeräten.
Messbereich in ppm
  • Acrolein
    107-02-8
    1.00 - 100
  • Benzol
    71-43-2
    0.05 - 25
  • Butadien, 1,3-
    106-99-0
    0.20 - 25
  • Dichlorethen, 1,1-
    75-35-4
    0.20 - 50
  • Dichlorethen (cis)
    156-59-2
    0.20 - 50
  • Dichlorethen (trans)
    156-60-5
    0.20 - 50
  • Ethylbenzol
    100-41-4
    3.00 - 300
  • Ethylenoxid
    75-21-8
    1.00 - 100
  • Hexan, n-
    110-54-3
    1.00 - 100
  • Isobuten
    115-11-7
    0.20 - 100
  • Propylenoxid
    75-56-9
    0.50 - 25
  • Styrol
    100-42-5
    3.00 - 300
  • Tetrachlorethen
    127-18-4
    2.00 - 150
  • Toluol
    108-88-3
    1.00 - 100
  • Trichlorethen
    79-01-6
    1.00 - 100
  • ...
Mehr Details

Vorteile

Betriebskostenvorteile

Kein Verbrauchsmaterial pro Messung

Zeitersparnis

Nur 30 s für selektive Benzolmessung

Laborqualität

Einsatz von Gaschromatographie vor Ort

Intuitive Bedienung

Einfach bedienbare App und großes Touch-Display

Kein Umwelteinfluss

Analyse von Luftfeuchte oder Temperatur nicht beeinflusst

Hoher Stoffumfang

30 Zielstoffe qualifiziert und Datenbank erweiterbar

Kontaktieren Sie unseren Vertriebspartner Dräger für ein Angebot

Gerät anfragen

Technologie

Jedes Gasmessgerät der Dräger X-pid Serie besteht aus einer Sensoreinheit und einer über Bluetooth verbundenen Bedieneinheit. Die Sensoreinheit ist ein Multi-Kapillar-Gaschromatograph, der mit einem Photoionisationsdetektor gekoppelt ist (GC-PID). Die kurzen GC-Säulen ermöglichen die schnelle Trennung von Gasgemischen in einzelne Stoffe. Der PID "zählt" die Moleküle, welche die GC-Säulen verlassen, und ein Chromatogramm wird aufgezeichnet. Basierend auf bekannten Retentionszeiten werden Zielstoffe zugeordnet und spezifische Konzentrationen berechnet. Ein Algorithmus trennt überlappende Peaks und erhöht die Selektivität des Systems.

Weitere Informationen siehe Patentliste >.

+
-
Sensoreinheit
Zeichnet Messwerte auf und sendet sie per Bluetooth zur Bedieneinheit.
+
-
Bedieneinheit
Empfängt und verarbeitet Messwerte, sodass Stoffe erkannt und Konzentrationen berechnet werden.

Anwendungen

Die Dräger X-pid Serie wird von Arbeitsschützern, Werkfeuerwehrleuten und chemischen Analytikern für Freigabe-, Expositions- und Emissionsmessungen eingesetzt. Die größten Vorteile der Geräte kommen in Situationen zum Tragen, in denen viele Messungen in kurzer Zeit erforderlich sind. Der Einstieg in den beengten Raum einer Kolonne während eines Anlagenstillstands muss für die Arbeiter sicher sowie zeit- und kosteneffizient für das Projekt sein.

Öl & Gas

Chemie

Unternehmen

bentekk wurde 2013 als Spin-off der Technischen Universität Hamburg auf Grundlage wissenschaftlicher Forschung gegründet. Das Unternehmen mit sechs Vollzeitäquivalent-Angestellten wurde 2017 von Dräger übernommen. Das Start-up-Team konzentriert sich seitdem auf Spitzenforschung und Entwicklung, während Dräger die Produkte produziert und weltweit vertreibt.

Kernkompetenzen:

#Gasmesstechnik #Gaschromatographie #Photoionisationsdetektion #NativeMobileApps #Firmware #BluetoothLowEnergy #Elektronik #Mechanik #Pneumatik #Chemie #Sensordaten #DataScience #IIoT #Explosionsschutzzertifizierung #Produktentwicklung #Produktmanagement #Buzzwording

Auszeichnungen

Unsere anderen Produkte

Angekündigt

Dräger X-pid Connect

Cloud-basierte Web-Applikation zum Verwalten von Messdaten an einem Ort und für zusätzliche Erkenntnisse.
Eingestellt in 2017

bentekk X-PID 1

Nicht-Ex-zugelassenes GC-PID-Gerät der ersten Generation mit ähnlichen Funktionen wie die Dräger X-pid Serie.

Kontakt

Bitte besuchen Sie die Dräger-Webseite, wenn Sie weitere Produktinformationen > wünschen oder ein Gerät anfragen > möchten. Für alle anderen Fragen benutzen Sie bitte das untenstehende Formular.

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde versendet!
Hoppla! Beim Senden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.